Key Visual – Was ist das?

Key Visual- Markenbildung Kuh

Key Visual – Was ist das?

Du hat eine tolle Idee für eine eigene App, um dein Geschäft zu steigern oder die Kommunikation mit deinen Freunden, Kollegen oder Sportkumpeln zu verbessern? Bei der technischen Umsetzung kannst du dir von uns bei ON AIR helfen lassen. Neben der Programmierung der Funktionen ist aber auch das Design wichtig. Wir sprechen von Key Visual. Noch nie davon gehört? Lass dir erklären, wie dieses Marketinginstrument funktioniert.

Was bedeutet der Begriff Key Visual?

Key Visual bedeutet so viel wie Schlüsselbild. Ein Schlüsselbild trägt unmittelbar zur Markenbildung und zum Bekanntheitsgrad einer Marke bei. Viele Unternehmen nutzen visuelle Reize für ihre Werbung. Sie verwenden dafür nicht nur Logos und Produktbilder, sondern lassen kreative Lösungen und Ideen in den Prozess einfließen. Im Idealfall werden Emotionen und Erinnerungen mit den Bildern verknüpft, die unmittelbar zum Produkt oder zur Marke passen. Gute Beispiele dafür sind der unermüdliche Hase von Duracell, das knuffige Michelin-Männchen oder die violette Kuh von Milka. Fast jeder Mensch, der eine lila Kuh sieht, wird automatisch an Schokolade denken.

Wie kreiert man ein passendes Schlüsselbild?

Key Visual solltest du nicht mit einem Logo verwechseln. Es ist möglich, ein Logo zu einem Schlüsselbild zu machen. Doch bringt es noch mehr, wenn Logo und Key Visual Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind und sich gut ergänzen. Um ein passendes Schlüsselbild zu finden, solltest du genau analysieren, in welche Richtung die Botschaft gehen soll. Welche Leitbilder und Emotionen willst du vermitteln? Wo soll dein Produkt positioniert sein? Welchen Personenkreis möchtest du mit deinem Visual Key ansprechen? Wichtig sind auch die Bilder und Marken der Wettbewerber. Deine Markenbildung sollte sich nicht zu nah an andere Ideen anlehnen. Die Verwechslungsgefahr kann einerseits rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen und andererseits für Nachteile beim Marketing sorgen. Es lohnt sich auf jeden Fall, etwas Neues zu finden, das sich deutlich von den Produkten der Mitbewerber abhebt.

Welche Rolle spielt Key Visual in der Markenbildung?

Ein geschickt platzierter Key Visual kann die Markenbildung für ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Person ungemein fördern. Manche Ideen passen so perfekt und sind so gut zu merken, dass sie noch nach Jahrzehnten gut im Gedächtnis haften. Sie verbreiten sich praktisch von alleine, wenn die angesprochenen Personen das Bild mögen und es mit ihren Freunden und Bekannten teilen. Bilder haften wesentlich besser im Gedächtnis als Sprüche oder Zahlen. Nutze den Effekt für die Steigerung deiner Bekanntheit.

Wann lohnt es sich, über die Markenbildung nachzudenken?

Sobald du planst, von ON AIR eine eigene App entwickeln zu lassen und diese auch verbreiten willst, solltest du dir Gedanken über das Marketing machen. Dazu gehört die Bildung einer Marke, die sich im Gedächtnis deiner potenziellen Kunden festsetzt. Mit Key Visual unterstützt du den Prozess. Wenn du schon beim Entwurf über Schlüsselbilder nachdenkst, kannst du diese besser in das fertige Produkt einfließen lassen. Vielleicht nutzt du einen bestimmten Avatar oder klare Symbole für deine App, welche die Nutzerführung unterstützen. Diese Bilder könnten gleichzeitig für Key Visual dienen oder in einer Weiterentwicklung auftauchen. Lege los und starte jetzt den ON AIR App-Baukasten für neue Ideen!

user-gravatar
Daniela
Keine Kommentare vorhanden

Sorry, die Kommentar-Funktion steht derzeit nicht zur Verfügung.