Mobile Marketing Trends 2018 zum Jahresstart

Mobile Marketing Trends 2018- Konzept für App erstellen

Mobile Marketing Trends 2018 zum Jahresstart

Ob App Entwickler oder Marketing Beauftragter – im Bereich des Mobile Marketings solltest du immer auf dem aktuellsten Stand sein. Aus diesem Grund nehmen wir von ON AIR die Marketing Trends, die uns im Jahr 2018 erwarten werden, für dich unter die Lupe.

Erweiterte Realität

Der Internetkonzern Google hat vor kurzer Zeit den Abschluss einer bahnbrechenden Entwicklung bekanntgegeben. Das sogenannte Augmented Reality ist bereits in einigen wenigen Apps vorhanden. Dabei handelt es sich um einen der Marketing Trends, die die Entwicklung von mobilen Anwendungen grundlegend ändern könnten. Die Technologie erweitert die Realitätswahrnehmung durch computergestützte Daten. So dient Augmented Reality im Gegensatz zur virtuellen Realität grundsätzlich nur der zusätzlichen Informationsvermittlung. Eine moderne Optik und erhöhte Benutzerfreundlichkeit stehen dabei im Fokus. Für App-Entwickler bietet diese neuartige Interaktion mit der realen Umgebung ungeahnte Möglichkeiten, sodass Augmented Reality im Jahr 2018 eine wesentliche Rolle für das Mobile Marketing spielen wird.

Sprachassistenten und künstliche Intelligenz – Der Marketing Trends 2018

Es gibt Marketing Trends, die so mancher wohl erst in vielen Jahren erwartet hätte. Dazu gehört auch die immer größer werdende Wichtigkeit von Sprachassistenten. Aktuelle Zahlen zeigen, dass im Jahr 2017 ungefähr ein Fünftel aller Suchanfragen per Voice Search durchgeführt wurden. Die Tendenz ist stark steigend. Benutzerfreundlichkeit und Suchmaschinenoptimierung müssen also genau darauf ausgelegt werden. Ähnliches gilt für die künstliche Intelligenz. Auch diese ist Teil aktueller Marketing Trends. Digitale Berater in Verbindung mit dem Messenger werden im Jahr 2018 zur Voraussetzung eines guten Kundenservice werden. Vor allem Facebook treibt diese Entwicklung stark voran und greift dir als Unternehmer dabei unter die Arme.

Mobile Marketing Trends 2018- Mann mit Smartphone

Fortschrittliche Push-Nachrichten

Seit jeher gelten Push-Nachrichten als probates Mittel, um die Präsenz einer App zu steigern. Dennoch konnten sie lange Zeit nicht effektiv eingesetzt werden. Gründe dafür waren unter anderem fehlende Erfahrung der Unternehmer und eine unübersichtliche Gestaltung. Damit sollte aber spätestens 2018 Schluss sein. Mittlerweile gibt es zahlreiche Studien darüber, wie Push-Nachrichten effektiv eingesetzt werden können. App-Entwickler, die etwa zwei Stück pro Tag versenden lassen, erzielen die besten Ergebnisse. Auch die wichtigsten Betriebssysteme, wie Android und iOS, entwickeln sich immer weiter, sodass sich Push-Nachrichten immer nutzerfreundlicher gestalten lassen. Dies ist sicher keiner der neuesten Marketing Trends, dennoch wird er im Jahr 2018 eine wichtige Rolle für dich spielen.

Videos auf dem Vormarsch

Unternehmen setzten mittlerweile die unterschiedlichsten medialen Mittel ein, um sich bestmöglich vermarkten zu können. Dabei sollen im neuen Jahr nun auch Videos eine immer wichtigere Rolle einnehmen. Auch dies ist vor allem dem technischen Fortschritt geschuldet. Dank LTE und immer größer werdenden Netzwerken ist es auch unterwegs möglich, Videos ohne lange Ladezeit flüssig und hochauflösend abzuspielen. Dieser Aspekt ist nicht nur für Streaming-Dienste wertvoll, sondern sollte auch von Unternehmern genutzt werden. Egal ob du eine App oder eine Website betreibst – im Jahr 2018 solltest du vermehrt auf Micro-Videos sowie Videos ohne Ton zurückgreifen, um dein Mobile Marketing zu optimieren.

user-gravatar
Daniela
Keine Kommentare vorhanden

Sorry, die Kommentar-Funktion steht derzeit nicht zur Verfügung.