Ist Mobile Marketing ein ernst zu nehmender Trend?

Ist Mobile Marketing ein ernst zu nehmender Trend?

Mit Sicherheit. Denn jeder zweite Bundesbürger wird in naher Zukunft ein Smartphone sein Eigen nennen und dieses – neben anderen Dingen – auch zum Shoppen nutzen. Durch das Mobile Marketing kannst du mit deinen Kunden kommunizieren, zu deinen Produkten und Dienstleistungen informieren, dein Branding oder das deines Unternehmens oder deiner Stiftung stärken und Social Media Kampagnen im Auge behalten. Mobile ist im Wachstum und das betrifft nicht nur die Jobs, die sich dazu eröffnen, sondern auch das Marketingpotenzial für Unternehmer. Dementsprechend werden Apps für Smartphones und Tablets immer wichtiger.

Die Verbreitung über Social Media ist eines der heutigen Grundwerkzeuge im Mobile Marketing

In Social Media aktiv zu sein, ist für heutige Unternehmen ein Muss. Kein Marketing-Mix kann inzwischen ohne es auskommen. Ebenso für die Zukunft wird dem Mobile Marketing eine Schlüsselposition vorhergesagt. Dabei kann bereits mit nur wenig Werbebudget die eigene Marketingbotschaft erfolgreich verbreitet werden.

Mit der Informationsflut, die jeden Tag zu jeder Zeit auf die Nutzer einprasselt, ist entscheidend, wie attraktiv die Ideen gestaltet sind und welche Angebote sich hinter deinen Botschaften verbergen. Um eine hohe Reichweite zu erzielen, braucht es daher Themen, die Nutzer ansprechen und ihre Aufmerksamkeit erregen. Trotzdem nutzen noch immer sehr wenige Unternehmen diese Möglichkeiten. Noch immer verlassen sich viele auf konventionelle Marketingmethoden und die Loyalität der eigenen Stammkunden.

Neue Zeiten sind angebrochen! Bist du mit dabei?

Mobile Geräte, iPhones, Android-Smartphones und iPads sowie andere Tablet-PCs, haben das Leben verändert – nicht nur das der Nutzer, sondern genauso die Art, wie Unternehmer ihre Kunden ansprechen können. Es wird gecheckt, was in der näheren Umgebung passiert und nützliche Funktionen erleichtern zusätzlich den Alltag der User. Apps sind dazu tägliche Werkzeuge, die auf die Bedürfnisse der Anwender zugeschnitten sind, nicht nur Produktinformationen und lukrative Angebote enthalten, sondern den eigenen Brand auf eine andere Stufe stellen.

Wer eine eigene App entwickeln möchte, muss sich nicht nur auf den Marketing-Faktor einstellen, sondern das Verhalten der Nutzer im Hinterkopf behalten, auf einfache Bedienung setzen und Browserkompatibilität berücksichtigen. Die daraus zu erschließenden Vorteile für Unternehmen ist schließlich das Potenzial des viralen Marketings, die Möglichkeit, die Masse anzusprechen, Kunden stets auf dem Laufenden zu halten und mobile Zahlungen schon jetzt anzunehmen und anzubieten. Weiter kannst du durch die mobilen Anwendungen die Response tracken, direktes Marketing betreiben und augenblickliche Resultate erhalten.

Mobile Marketing hat sich dir eröffnet. Ignoriere es nicht. Es ist kein Trend, der vergeht – sondern ein Trend, der vorhat zu bleiben.
 

ZURÜCK ZUM BLOG

user-gravatar
Juergen
Keine Kommentare vorhanden

Schreibe einen Kommentar

Kommentar
Name
Email
Website